Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ferienvermietung

  1. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald das Objekt bestellt und zugesagt ist (mündlich oder schriftlich per e-mail, Fax).
  2. Der Abschluss des Vertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.
  3. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei der Übernachtung 10% des Übernachtungspreises. Nicht in Anspruch genommene Leistungen, wie Endreinigung, WLAN, Wäschepakete werden selbstverständlich erstattet.
  4. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Wohnungen/Häuser nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.
  5. Bis zur anderweitigen Vergebung der Unterkunft hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziff. 4 errechneten Betrag zu bezahlen.
  6. Der Mietpreis gilt pro Nacht, inkl. der Energiekosten.
  7. Für die Bearbeitung eines Stornos fallen 25,00 € Gebühr an.
  8. Für alle Buchungen, während der Corona-Pandemie, gilt: sollte der Aufenthalt nicht gestattet sein, z.B. durch regionale „lockdowns“ so werden wir uns um eine Wiedervermietung bemühen. Sollten dennoch alle oder einige Nächte übrig bleiben, werden diese dem Gast in Rechnung gestellt.
  9. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

Küsten-Immobilien Peters

© Copyright - Immobilienmakler Varel | Küsten-Immobilien Lothar Peters
Unsere Specials